SAP-Entwicklung

Kunst kommt
von Können.

SAP-Entwicklung

Jeder Kunde ist individuell, unterschiedlich und muss manchmal Prozesse realisieren, die im SAP-Standard nicht vorhanden sind. Wir bieten Ihnen erfahrene Entwickler auf diesem Gebiet sowie eine maßgeschneiderte Umsetzung – und das alles aus einer Hand.

 

Unser Angebot an Sie

  • Umfassende Kompetenz in architekturkonformer Anpassung & Erweiterung des SAP Standards
  • Aktuelles Entwicklungs-Knowhow, zum Beispiel in ABAP, ABAP OO und WebDynpro für Dialog- und Reportprogrammierung, ALV-Techniken, Performance Optimierung, Customer Exits, BAdIs, RFC, ALE/IDOC, Schnittstellen zu Fremdsystemen
  • Erstellung, Änderung und Administration Ihrer Korrespondenz mit allen in SAP zur Verfügung stehenden Technologien, wie SAPScript, Smartforms oder Adobe Interactive Forms
  • Modellierung und Implementierung, sowie Administration von SAP Workflows zur Unterstützung Ihrer Geschäftsprozesse

 

Ihr Nutzen

  • Architektur, Design und Implementierung für Ihr individuelles Entwicklungsvorhaben aus einer Hand
  • Schaffung von Schnittstellen zwischen den IT-Werkzeugen
  • Integration der Entwicklungen in bestehende Projektteams
  • Nutzung aktueller und neuester Technologien in der Umsetzung

IHR ANSPRECHPARTNER

Rico Tabor
Vertriebsleiter
FON
+49 (361) 4410 346
MOBIL
+49 174 34 60 081
E-MAIL
Rico.Tabor@ibykus.de
Jetzt Kontakt aufnehmen

Latest NEWS / Next EVENTS

06Dez

Experience Management in der Sportbranche: Wie die Fangemeinde den Umsatz steigert

Eine Rundumsicht auf Fans ist für Vereine wichtiger denn je und die Digitalisierung bietet hierfür viele Möglichkeiten. Doch wie können sie die verfügbaren.. Read More →
04Dez

Wie Drohnen unseren Alltag verändern könnten

Drohnen, die unbemannten Luftfahrzeuge, werden derzeit immer kleiner und effizienter. Obwohl sie auch neue Probleme schaffen, leisten sie bei Transport und in der.. Read More →
21Nov

Drei Lektionen in Sachen IT-Sicherheit

Eine von SAP gesponserte Studie von IDC zur IT-Sicherheit hat ergeben, dass nur 33 Prozent der Unternehmen einen Prozess für Schwachstellenanalyse und -management.. Read More →